Schwäbische Alb

Highlights: Zu Gast bei Jörg Geiger, Gasthof Lamm
Schaumweine Champagner-Bratbirne
Einführung in die Brennkunst
Streuobstwiesen, Schäfer und Ziegenkäse
Besuch großer Weingüter im Remstal
Kräuterwanderung und Kochkurs
Unterkunft: Gasthof Lamm
Teilnehmerzahl: Mindestens 6 Personen
Höchstens 10 Personen
Reisepreis: ab 1198.00 €
Reiseleitung: Andrea Pommerenke

Ihre Reisedaten:
  • 13.05.2015 bis 17.05.2015
  • Anfrage für andere Daten per Email


trennlinie

Gästekommentare zur Reise auf der Schwäbischen Alb:

„Schmecken - Sehen - Fühlen vermitteln ein perfektes Zusammenspiel und verleihen der Reise einen wunderbaren Reiz.“ Astrid Steinke, Berlin (2013)

„Sehr geehrter Herr Geiger, der Aufenthalt in Ihrem Haus war wirklich eine Reise wert. Sehr bemerkenswert war für mich, wie viel Zeit Sie sich für unsere kleine Gruppe genommen haben. Wie viele verschiedene Birnensorten es gibt, war mir auch nicht bewußt. Vor allem, was man daraus zaubern kann.“ Frau Ursula Ariaans, Frankfurt am Main (2013)

„Mein Mann genoss diese Reise besonders. Eigentlich mag er keine Birnen. Hier wurden Sie probiert, gegessen und getrunken. Eigentlich mag er kein Lamm. Bei Jörg Geiger gleich die doppelte Portion. Eigentlich mag er keinen Blauschimmel. Bei Jörg Geiger wurde er als Crème brûlée ausgelöffelt. Viele beeindruckende Begegnungen: Frau Woyta, die auf einem Biolandbetrieb die guten Eigenschaften aus arbeitslosen Menschen rauskitzelt, die Kräuterwanderung mit Herrn Kottmann unter dem Motto "einfach auf die Wiese gehen und finden". Das Streuobstwiesengebiet: Ein Paradies, welches zu erhalten unser aller Aufgabe wäre. Die Schwäbische Alb: Gar nicht scheu und karg, sondern lieblich und offen. Gerne kommen wir wieder!“ Dr. Karin Giersig, Berlin (2012)

trennlinie
Fragen     Buchung     weiter




ProfilGruppenreisenIndividualreisenÜbernachtungenBeratung
Schwäbische Alb
Impressum
Kontakt
ARB


« November 2014 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30


 Frau Herr