Piemont mit Kochen

Highlights: Zwei Kochkurse piemontesische Küche
Abendliche Trüffelsuche mit Gianni
Großes Trüffelessen zuhause bei Maria
Probe bei einem großen Barolo- Winzer
Besuch beim "Gott der Haselnüsse"
Slow-Food-Universität und Weinbank
****Hotel Agenzia di Pollenzo
Unterkunft: Albergo dell'Agenzia
Teilnehmerzahl: Mindestens 6 Personen
Höchstens 12 Personen
Reisepreis: ab 1998.00 €
Reiseleitung: Philipp Boecker

Ihre Reisedaten:
  • 08.11.2020 bis 13.11.2020
  • Anfrage für andere Daten per Email

Für unsere klassische Piemont-Reise wurde SAPIO 2009 mit der "Goldenen Palme" der Zeitschrift Geo Saison ausgezeichnet. Sie erhielt den 2. Platz in der Kategorie „Kurz-, Wellness- und Städtereisen”.


trennlinie

Gästekommentare zu der Reise Piemont mit Kochen:

"Lieber Philipp, vielen Dank für Deine allgemeine und vor allem auch die persönliche Nachricht! Meine erste Reise mit Sapio war wirklich sehr schön und hat meine Erwartungen sogar übertroffen. Mein großer Wunsch, die Slow Food Uni genauer kennenzulernen, ja sogar dort zu wohnen, und Dich als einen der ersten deutschen Schüler der Uni kennenzulernen, ging in Erfüllung! Und dann noch das Treffen auf Silvio Barbero! 😊 Mein Herz schlägt richtig für die Slow Food Bewegung und es war eine beeindruckende Begegnung. Nur Carlo Petrini fehlt jetzt noch! Da ich das Piemont schon ein wenig kannte und schon viele Jahre in der benachbarten Emilia-Romagna verbracht habe, war nicht alles neu, was Küche, Agriturismo, Verarbeitung selbst produzierter Lebensmittel betrifft, da unsere Freunde in Bobbio auch seit vielen nach diesen Prinzipien arbeiten. Gut, sauber, fair - dies ist dort auch sehr wichtig, natürlich und in hoher Qualität müssen die Zutaten sein. Rezepte der Nonna werden gepflegt und weitergetragen. Sehr genossen habe ich natürlich auch, dass ich die italienische Sprache ein wenig kann uns so noch mehr spüren konnte von Land und Leuten. Deine qasi Simultan-übersetzungen waren super und sehr hilfreich. Auch dabei hat man Deine Authentizität deutlich gespürt! Es war sehr schön zu sehen, wie freundschaftlich Dich all diese Leute begrüßt haben und Dir verbunden sind. An dieser Stelle also nochmal herzlichen Dank für diese wunderschöne und interessante Woche mit besten Wünschen für das Wachsen Eurer kleinen Familie!" Anneliese Kiermaier, Fridolfing, November 2018

"Lieber Philipp, ich möchte mich bei dir und deinem Team ganz herzlich für diese wunderschöne Reise ins Piemont bedanken. Wieder wurden wir kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt, durften die frischen Produkte bis zu ihrer Herstellung bei den Produzenten verfolgen. Jeder Wunsch wurde versucht möglich zu machen. Beeindruckt hat mich wirklich sehr die Trüffelsuche mit Gianni und seinen Hunden Viki und Lady sowie das Essen bei Mama Maria im Wohnzimmer. Das Trüffelmenue war einmalig. So wird mir diese Reise ewig in Erinnerung bleiben. Am Abreisetag habe ich noch am Vormittag ganz frischen Trüffel in dem kleinen Tartufo Laden besorgt. Zu Hause angekommen gab es dann ein wunderbares Trüffelmenü mit frischer Trüffelpasta, Nocciola vom Nussbauern, Käse von der Käserei Raflazz und Dolce mit einer schönen Flasche Barbera D'Alba von Silvio Grasso. Alle waren begeistert und es hat wunderbar gemundet. Wir versuchen jetzt schon das nächste Jahr zu planen. Gerne würden wir mit Dir die Reise in die Emilia-Romagna machen. Hast du schon genaue Daten?" Dr. Annette Rüter-Liebl, Gauting, November 2017

trennlinie
Fragen     Buchung     weiter




ProfilGruppenreisenIndividualreisenÜbernachtungenBeratung
Piemont mit Kochen
Kontakt
Impressum
Datenschutz
ARB


« Dezember 2019 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031


 Frau Herr