Sichere Dir einen Rabatt von bis zu 150 € auf ausgewählte Reisen im Jahr 2024!

Sapio logo (new)
SAPIO Provence Lavender

Kulinarische Reisen in Frankreich

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Frankreich denken? Vermutlich Baguettes, Käse, Wein, Pâté und andere Köstlichkeiten. Und natürlich Champagner! Frankreich ist ein wahres Wunderland für den Gaumen, in das Sie sich buchstäblich verbeißen können. Kulinarische Reisen in Frankreich sind ein Fest für alle Sinne. Die französische Küche ist zu Recht weltberühmt und extrem einflussreich und viele ihrer Gerichte wurden in die Küchen anderer Länder übernommen. Traditionelle Rezepte spiegeln Frankreichs lange bäuerliche Geschichte wider und zaubern durch den raffinierten Einsatz von Kräutern und Kochtechniken die köstlichsten Geschmäcker auf den Teller. Der Schlüssel zur so beliebten, traditionell-ländlichen, französischen Küche liegt oft im Namen der Speisen, wie beispielsweise Sole meunère, Fisch „nach Müllerinart“. Viele, die kulinarische Reisen in Frankreich gemacht haben, kochen daheim die typisch französischen Rezepte nach, deren Namen allein bereits den Mund wässrig machen: Beef Bourguignon, Quiche Lorraine, Herzoginkartoffeln, französische Zwiebelsuppe, Crêpe Suzette oder Bouillabaisse. Stellen Sie sich vor, wie Sie bei einer kulinarischen Reise in Frankreich diese Gerichte in den Regionen genießen, aus denen sie stammen – oder sogar von den Einheimischen lernen, sie auf authentische Weise zuzubereiten.

Bei den besten kulinarischen Reisen in Frankreich haben Sie auch die Gelegenheit, die berühmten Sehenswürdigkeiten und die Geschichte des Landes kennenzulernen. Fachkundige einheimische Guides sorgen dafür, dass Sie Ihre kulinarische Reise in Frankreich voll auskosten können.

Typische kulinarische Reisen in Frankreich

Typische kulinarische Reisen in den Städten oder Regionen Frankreichs können drei Stopps haben: Einen für die Vorspeise, einen für den Hauptgang und einen für das Dessert. Die einzelnen Gänge werden wahrscheinlich von traditionellem Cider oder Wein begleitet.

Im ersten Restaurant bei einer kulinarischen Reise in Frankreich gibt es beispielsweise kunstvoll zubereitete Charcuterie und Käse oder vielleicht auch Crudités mit Brot und Oliven. Das für den Hauptgang ausgewählte Restaurant bietet frisch zubereitete saisonale Produkte. Das Dessert, typischerweise vielleicht Mousse au Chocolat, Financier (rechteckiger Mandelkuchen) oder Crêpes mit Sahne und Schokolade, wird wiederum in einem anderen Lokal genossen.

Kulinarische Reisen werden in ganz Frankreich angeboten, etwa in Paris, in der ländlichen Normandie, der malerischen Provence, der besonderen Trüffelregion Dordogne-Périgord und in Languedoc im Süden.

Perigord, Sapio

Regionen für kulinarische Reisen in Frankreich

Markt Provence

Paris ist berühmt für gehobene Küche, vor allem in den bekannten Vierteln Montmartre und Quartier Latin. Könnte es also einen besseren Ort als diesen geben, um Ihre kulinarische Reise in Frankreich zu beginnen? Montmartre liegt rund um einen Hügel im 18. Arrondissement. In der Belle Époque war dies das Künstlerviertel und viele Maler hatten hier ihre Studios, darunter Modigliani, Monet, Renoir, Degas, Toulouse-Lautrec, Mondrian, Picasso und Van Gogh. In den Straßen von Montmartre finden Sie eine überwältigende Anzahl verlockender Restaurants, vom kleinen Bistro bis zum globalen Buffet und alles dazwischen. Das Quartier Latin mit dem Boulevard Saint-Germain, dem Treffpunkt der Bohème, ist ein von Cafés gesäumtes Viertel am linken Seineufer im 5. und 6. Arrondissement.

Die Normandie im Norden Frankreichs hat sowohl eine wunderschöne Küste als auch ein malerisches Landesinneres. Hier gibt es Fischgerichte, cremige Leckerbissen und saftige Äpfel – und das heißt Cider, sowohl prickelnd als auch still. Eine der vielen entzückenden Traditionen der Region ist es, zwischen den Gängen ein in Calvados getränktes Sorbet zu servieren.

In der Provence kann das einfache und frische regionale Essen kombiniert werden mit Kunsttouren rund um bekannte französische Maler, die von der unglaublichen Schönheit dieser Region angelockt wurden.

Geheimnisse der westlichen Provence

Sonne, südfranzösische Lebensart & Küche

Markt Provence

Das Burgund ist weltberühmt für seine Weine. Es gibt hier aber auch viele herzhafte traditionelle Speisen, wie Coq au Vin und Bœuf Bourguignon.

Languedoc ist bekannt für leckere regionale Delikatessen wie Anchovis und Austern an der Küste und Feigen und Ziegenkäse in den höheren Lagen. Ein Besuch einer Käsehöhle ist ein unvergessliches Erlebnis!

Kochen Provence

Andere kulinarische Reisen in Frankreich können länger dauern und eine ganze Region oder sogar mehrere besuchen. Wahre Gourmands können beispielsweise in der Trüffelregion Périgord erfahren, wie diese seltenen Köstlichkeiten angebaut und geerntet werden und auf unsere Teller kommen. Die beste Zeit für die Suche nach diesem „schwarzen Gold“ ist im Winter von November bis April. Da das außerhalb der Tourismussaison liegt, können Trüffelliebhaber dann in aller Ruhe Dörfer mit Trüffelmärkten, Trüffel-Kochkurse und die vielen Freuden der Region Dordogne-Périgord genießen.

Entdecken Sie die köstlichsten Seiten der Grande Nation bei einer kulinarischen Reise in Frankreich, beispielsweise in den Südwesten mit seinem seltenen „schwarzen Gold“:

Périgord

Trüffel, Sternerestaurant & Weltkulturerbe

Perigord

Unsere Versprechen an Sie

Brand promise Sapio

Wir reisen in einer kleinen Gruppe mit Gleichgesinnten

Brand promise Sapio

Wir genießen die authentische Küche der Reiseregion

Brand promise Sapio

Wir treffen Meister des kulinarischen Handwerks

Brand promise Sapio

Wir öffnen die Türen zu den Menschen vor Ort


2023 Sapio, eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten